Informationen zum Sprechtag am 30. März

Am 30. März findet der zweite Sprechtag des Schuljahres 2022/2023 in der Zeit von 12:30 bis 18:00 Uhr statt. Die Terminvergabe erfolgt über die Klassenleitungen, die sich mit Ihnen in Verbindung setzen und die Termine zum Beispiel über unser Lernmanagementsystem Moodle vergeben. Hinweise zum Buchungsverfahren über Moodle finden Sie hier.

Für den Fall, dass Sie direkt mit einer Fachlehrerin oder einem Fachlehrer Ihres Kindes sprechen möchten, vereinbaren Sie bitte einen separaten Termin über die jeweilige Dienstmailadresse nach dem Muster Vorname.Nachname@ge-mittelkreis.de
Bei Nutzung der Mailfunktion im Logineo-Mailprogramm wird Ihnen die vollständige Mailadresse der Lehrperson bereits bei Eingabe des Nachnamens vorgeschlagen.

Auch unsere Berufsberaterin Frau Küsters ist in der Zeit von 14:00 bis 17:00 Uhr für Sie zu sprechen.

Information der Mensa: Preiserhöhung zum 01.04.2023

Liebe Gemis, liebe Eltern,

wie in den vergangenen Wochen und Monaten jeder feststellen konnte, sind Lebensmittel bzw. die Einkaufspreise für Lebensmittel, bedingt durch die hohe Inflation, immer teurer geworden. Natürlich sind auch wir als Betrieb davon betroffen.
Dazu kommen immer weiter steigende Lieferkosten sowie an die Lieferanten zu entrichtende Pauschalen für Energiekosten. Wir haben versucht, uns nach günstigeren Lieferanten umzusehen, unterm Strich mit mäßigem Erfolg.
Bei jeder Bestellung findet im Moment ein intensiver Preisvergleich zwischen unseren Lieferanten statt. Trotz aller Bemühungen müssen nun auch wir schweren Herzens unsere Preise erhöhen.
Ab dem 01.04.2023 gelten daher die folgenden Preise:

  • Unser frisch gekochtes Mittagessen wird nun 4 € kosten müssen.
  • Alle weiteren Preiserhöhungen können der überarbeiteten Preisliste entnommen werden.
  • Ein besonderer Hinweis gilt noch unserem Spitzbrötchen. Dieses wird weiterhin zum Selbstkostenpreis von 1,20 € angeboten, es wird lediglich keine Garnitur mehr geben können. Ebenso verfahren wir beim Mini-Donut und dem frischen Obst sowie beim Wasser.

Wir bitten um Verständnis und müssen uns leider weitere Preisveränderungen vorbehalten, versprechen aber wirklich alles zu tun, um dies zu vermeiden.

Mit freundlichen Grüßen
das Mensateam und der Vorstand des Mensabetreibsvereins

Rückschau auf Karneval 2023 an der GEM

Rückschau auf Karneval 2023 an der GEM

Nach zwei Jahren Pause war es endlich soweit! Die Gesamtschule Mittelkreis hat ihre Tradition wieder aufleben lassen und Karneval gefeiert. Kostümiert und voller Vorfreude stürmten die Schülerinnen und Schüler aus dem Unterricht in die zur Disco umfunktionierte Mensa und zur Karnevalssitzung in die Aula.
 
Nach einem erfolgreichen Bauerncasting, bei dem Lucas Günther bereits zum zweiten Mal dieses Amt ausführen durfte, war das schuleigene Dreigestirn endlich vollständig, so dass die Sitzung pünktlich um 11:11 beginnen konnte. Der stattliche Prinz Heesen I., unsere holde Jungfrau Raindine I. sowie unser Bauer Lucas empfingen zahlreiche Gruppen aus allen Jahrgangsstufen mit tollen Musik- und Tanzeinlagen und überreichten diesen unsere selbst kreierten Sitzungsorden für ihre besonders engagierten Leistungen.
 
Neben den Flamingos im Schwarzlichttheater, dem Schwanensee 2.0, der Mülltrennung, dem Lehrer-Hip-Hop und vielen einstudierten Tänzen haben die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 und 6 die Schulgemeinde mit einem Flashmob zum Lied „Cotton Eye Joe“ mächtig überrascht. Natürlich kam auch das Gocher Prinzenpaar der 1. GGK Rot-Weiß samt ihrer Garde und dem Gocher Musikverein zu Besuch, um die Jecken an der Gesamtschule würdig zu begrüßen. Auch wir begrüßten die Garde und insbesondere unsere Ehemaligen mit unserer schuleigenen Karnevalshymne „Wir sind Eins“, die den Karnevalisten eine bleibende Erinnerung sein wird.
 
Für nächstes Jahr stehen die ersten Programmpunkte schon jetzt fest! Wir freuen uns auf viele weitere närrische Karnevalsfeste.

Unsere Gewinner des Tradity-Börsenspiels 2023

In diesem Jahr fand unter der Organisation von Mika Dingermann zum ersten Mal das Börsenplanspiel „Tradity“ statt. Dabei hatten die Schülerinnen und Schüler unserer Schule die Möglichkeit innerhalb eines Monats fiktives Geld am Aktienmarkt anzulegen und zu vermehren. Außerdem wurde ihnen zusätzliches Wissen über Börse und Aktien vermittelt. Trotz der weltpolitisch angespannten Situation blieben die Aktienmärkte zu Beginn des Jahres weitestgehend stabil, sodass die Teilnehmer durch geschicktes Taktieren an der Börse nicht selten 20 Prozent und mehr an Zugewinn erreichen konnten. Die drei Bestplatzierten Julia Janßen, Sven Bruns und Jan Schimanski gewannen bei der Preisverleihung tolle Preise, welche freundlicherweise von der Volksbank an der Niers e.G., der Provinzial Versicherung und dem Förderverein unserer Schule zur Verfügung gestellt wurden. Der Hauptgewinn war ein Tablet.

Unterstützung (m/w/d) für unser Mensateam gesucht

Unterstützung (m/w/d) für unser Mensateam gesucht

Der Mensabetriebsverein der Gesamtschule Mittelkreis sucht ab sofort Unterstützung für den Küchenbetrieb und Verkauf in der Mensa.

Sie schätzen den Kontakt und Umgang mit jungen Menschen?
Sie sind kommunikativ, anpackend und teamfähig?
Sie haben Erfahrung im Bereich des Kochens bzw. der Zubereitung von Lebensmitteln?

Dann würden wir uns über Ihre Rückmeldung bzw. Bewerbung freuen.
Alle weiteren Details zum Stellenangebot (Anforderungen, Arbeitszeiten, Bezahlung) würden wir gerne mit Ihnen in einem persönlichen Gespräch klären.
Interessierte melden sich bitte telefonisch unter 02823 9276148 oder senden eine Mail an mensa@ge-mittelkreis.de.

SV sagt DANKESCHÖN für über 200 wärmende Decken, Isomatten und Schlafsäcke

SV sagt DANKESCHÖN für über 200 wärmende Decken, Isomatten und Schlafsäcke

Obwohl der Aufruf zur Spendenaktion für die Erdbebenopfer sehr kurzfristig war, konnten durch die SV unserer Schule über 200 wärmende Decken, Isomatten und Schlafsäcke gesammelt werden. Schon zu Beginn der nächsten Woche werden die Kartons sich auf den Weg in das Erdbebengebiet machen, um dort einen kleinen Teil zur Linderung des Leids der in der Türkei und Syrien frierenden Menschen beizutragen.

Wir sagen allen Spenderinnen und Spendern herzlichen Dank und bedanken uns ebenso bei der Unterstützung durch die SV, die tatkräftig durch Mika Dingermann und die Kollegin Verena Henisch vertreten war.

Markus Mühlenbeck (Schulleiter)

Physik mal ganz groß

Physik mal ganz groß

Foucaulds Pendel in St. Maria Magdalena zu Goch

Eigentlich weiß es jedes Kind: Die Erde dreht sich um die Sonne und noch dazu um ihre eigene Achse. Doch wenn wir ehrlich sind: Sehen wir nicht auf der Erde, dass die Sonne im Osten aufgeht und im Westen wieder unter? Und Mond und Sterne tun doch dasselbe. Dreht sich nicht das Weltall um uns? Und wenn wir uns so schnell um die Sonne drehen (ca. 107.000 km/h) und dazu noch um unsere eigene Achse (ca. 1035 km/h), warum merken wir nichts davon?

Den Beweis, dass sich die Erde tatsächlich um die eigene Achse dreht, hat erst 1851 der französische Physiker Léon Foucauld erbracht und der Physikkurs der Jahrgangsstufe 12 hat es ihm nachgemacht. Beide haben dazu ein sehr langes Pendel mit einer sehr schweren Pendelkugel aufgehängt und dem Pendel beim Pendeln zugeschaut. Die Schülerinnen und Schüler unserer Schule haben dieses Pendel in der Kirche St. Maria Magdalena in Goch aufgehängt. Es ist ein Pendel mit einer Länge von 19,5 m und einer Masse von 30 kg. Und auch sie haben der Pendelkugel beim Pendeln zugeschaut. Und siehe, ganz langsam drehte das Pendel anscheinend seine Schwingungsrichtung. In einer Stunde war es gerade einmal eine Handbreit.

Wer sollte diese Drehung verursacht haben, wo doch außer der senkrechten Schwerkraft keine Kraft auf die Kugel wirkt? Foucauld war das schnell klar: Nicht das Pendel dreht seine Schwingungsrichtung, sondern die Erde dreht sich unter der Kugel weg. Und mit der Erde drehen wir uns.

Natürlich kann man diesen Versuchmit ein bisschen Technik auch im Klassenraum nachmachen. Aber das Erlebnis der majestätisch schwingenden Kugel in der großen Kirchenhalle kann das für die Schüler und Schülerinnen der Physikkurses der Q1 nicht ersetzen.

Gemeinsam mit Respekt

Gemeinsam mit Respekt

Am 02.02. fand ein Projekttag zum Thema „Respekt“ statt, der von der SV initiiert und vorbereitet wurde. In jeder Jahrgangsstufe wurde ein Schwerpunkt auf einen Aspekt respektvollen Umgangs gelegt. Priorität hatten dabei die aktuellen Herausforderungen in den Klassen. Thematisch wurde der Tag durch Module aus dem Lions Quest-Programm ergänzt, mit welchem an der Gesamtschule Mittelkreis ab der fünften Klasse das soziale Lernen gefördert wird.

Etliche Rückmeldungen der Lehrkräfte und der Klassensprecherinnen und Klassensprecher im Rahmen der SV-Vollversammlung, die vier Tage nach dem Projekttag stattfand, zeigen, dass der Tag eine sinnvolle Aktion zur Stärkung des sozialen Miteinanders war. Wir danken allen Beteiligten für die Vorbereitung und Durchführung.

Luftballon-Wettbewerb 2023

Luftballon-Wettbewerb 2023

Beim Wettbewerb der Luftballon-Fahrzeuge landete dieses Jahr die Klasse 8e in der Klassenwertung für die größte Gesamtweite auf dem ersten Platz. Nach wochenlanger Konstruktions- und Bastelarbeit und den Vorentscheiden in den Klassen hatten sich jeweils drei Teams pro Klasse mit ihren Autos für das Finale qualifiziert.

Mittwoch vor einer Woche (am 3. Februar) war es dann endlich soweit: Die Schülerinnen und Schüler aus der Jahrgangsstufe 8 kamen in der Aula zusammen, um die Fahrzeuge der Finalteilnehmenden zu bewundern und die Teams anzufeuern. Dabei ging es nicht nur darum, das eigene Auto mit einem Luftballonantrieb möglichst weit fahren zu lassen, sondern auch die Präzision beim Geradeausfahren wurde mit berücksichtigt.
In der Einzelwertung schafften es gleich zwei Teams aus der 8e aufs Siegestreppchen: Taylor Jenal und Mats Souvignier schafften es mit 14,40 m auf den dritten Platz, Sumeja Cajani und Linn Peters erreichten mit 14,70 m Platz zwei. Über den ersten Platz durften sich Pauline Ricking und Julia Kirschenmann aus der 8b mit einer Weite von 15,23 m freuen.

Die Sieger in der Einzelwertung erhielten als Preise verschiedene Minidrohnen, bei denen moderne Elektronik – anstelle der Luftballons als Antrieb – für Spaß beim Spielen sorgt.

Mathe-Adventskalender 2022: Siegerehrung

Mathe-Adventskalender 2022: Siegerehrung

Wie schon in den vergangenen Jahren konnten sich die Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 7 auch am Ende des Jahres 2022 darauf freuen, am Mathe-Adventskalender teilzunehmen und Mathematik so auf anderen Wegen zu erleben. Insgesamt meldeten sich 113 Teams mit insgesamt 330 Kindern für den alljährlichen, vorweihnachtlichen Rätselspaß an und stellten sich den herausfordernden Knobelaufgaben, die es in diesem Jahr zu lösen galt. Wir danken auch in diesem Jahr unseren zwei Weihnachtshelferinnen Leah Königs und Didem Sezek (beide 10c) für die Unterstützung bei der Durchführung des Wettbewerbs.

Nach Auswertung aller Einsendungen wurden mittlerweile die Gewinnerteams der jeweiligen Jahrgangsstufen geehrt:

Jahrgangsstufe 5:

  1. Platz: MDH (5b) – Hannah van den Berg, Deborah Ruelfs und Marisa del Rosso (12 Punkte)
  2. Platz: Fußball-Profis (5b) – Liam Neske und Dominik Motzny (10 Punkte)
  3. Platz: Gute Gang (5b) – Mika Duvenhorst, Jakob Metzelaers und Nathaniel Zacharski (9 Punkte)

 

Jahrgangsstufe 6:

  1. Platz: Die Namenlosen (6a) – Lili Lach und Mia Wellessen (15 Punkte)
  2. Platz: Die Sper-Elfen (6d) – David Kenens, Sukhman Singh und Mika Borghs (12 Punkte)
  3. Platz: Team ohne Namen (6e) – Lutz Küsters, Felix Matenaar und Leo Tönnihsen (12 Punkte, aber weniger Lösungen eingereicht)

 

Jahrgangsstufe 7:

  1. Platz: Team ohne Namen (7b) – Pia Theobald und Lilith Souvignier (19 Punkte)
  2. Platz: Die phantastischen Drei (7e) – Jolina Roeloffs, Jana Elbers und Lara Verführt (11 Punkte)
  3. Platz: WIldkatzen 3.0 (7e) – Anna Lemmen und Nea Meyer (10 von 17 Punkten)

 

Wir gratulieren allen Teams recht herzlich und freuen uns auf ein Wiedersehen mit neuen, aufregenden Knobeleien in der nächsten Weihnachtssaison.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen