Die Bienenkönigin

Die Bienenkönigin

Am 17.1.2023 war unser fünfter Jahrgang klassenweise in die Aula eingeladen. Dort erwartete die Schülerinnen und Schüler ein Puppenspiel, welches die beiden Wahlpflicht-Kurse Darstellen & Gestalten der Jahrgangsstufe 8 unter Leitung ihrer Lehrerinnen Martina Verhoeven und Manuela Simon für sie aufführten.

Basierend auf dem Märchen der Gebrüder Grimm hatten die Achter nach den Sommerferien angefangen, eine Dialogfassung zu entwickeln und die Puppen und Bühnenbilder gebaut. Nach Sprechtraining und vielen Proben mit den Puppen und Kulissen waren dann alle bereit zur Aufführung. Das Stück wurde noch live mit Geräuschen untermalt und so waren am Aufführungstag letztendlich 25 Schülerinnen und Schüler beteiligt.

Die Fünfer verfolgten das Märchen aufmerksam und gespannt und bekamen einen wunderbaren ersten Eindruck vom Wahlpflichtfach Darstellen & Gestalten.

Sicher im Netz

Sicher im Netz

Eine sichere und möglichst gefährdungsfreie Nutzung des Internets sowie ein bewusster Umgang mit dem Handy werden immer wichtiger. Kriminalhauptkommissar Stefan Hellwig vom Kommissariat Vorbeugung informiert in dieser Woche die 6. Klassen über Themen wie Social Networks, Gewalt im Internet, Cybermobbing, Recht am eigenen Bild oder Urheberrecht.
Für die Eltern der Jahrgänge 5 – 7 bietet Herr Hellwig außerdem am Donnerstag, dem 19.01.2023, einen Informationsabend an. Dieser beginnt um 19 Uhr in der Turnhalle der Gesamtschule. Hilfreiche Informationen finden Sie auch unter folgendem Link: https://kleve.polizei.nrw/praevention-internet-gewalt-kleve

Lehrkräfte in Erster Hilfe ausgebildet

Lehrkräfte in Erster Hilfe ausgebildet

Wie in jedem Jahr wurden einige Kolleginnen und Kollegen von unseren Kooperationslehrerinnen des Deutschen Roten Kreuzes (Frau Gliemko und Frau Möllmann) in den Grundlagen der Ersten Hilfe fortgebildet.
Wir danken alle Beteiligten für ihr Engagement. Der Schulalltag ist damit wieder ein wenig sicherer geworden.

Der philosophische Podcast: #1 Die Zeitkapsel

Der philosophische Podcast: #1 Die Zeitkapsel

Täglich trifft man Entscheidungen. Man entscheidet, was man isst, trägt oder mit wem man seine Zeit verbringt. Dabei denkt man, man ist frei, sich für dieses oder jenes zu entscheiden. Doch was wäre, wenn der freie Wille nur eine Illusion, ein bloßes Konstrukt unserer Vorstellung ist?

Mit dieser spannenden Frage hat sich der Philosophiekurs der Jahrgangsstufe Q1 in den letzten Wochen auseinandergesetzt und zahlreiche Philosophen sowie deren Positionen zur Frage nach der Willensfreiheit des Menschen unter die Lupe genommen. Um auch anderen diese Thematik näherzubringen, haben die Schülerinnen und Schüler einen philosophischen Podcast erstellt, der die Zuhörenden auf eine gedankliche Reise mitnimmt und vor die Frage stellt:

Wie frei bin ich wirklich?

Text: Philosophiekurs Q1

GEMI on Ice

GEMI on Ice

Voller Vorfreude machten sich die Schülerinnen und Schüler der fünften Jahrgangsstufe am Montag, dem 19. Dezember 2022, gemeinsam mit ihren Klassenlehrern auf den Weg nach Grefrath in die Eissporthalle. Am Ausflugsziel angekommen, konnten es alle kaum erwarten, die Schlittschuhe anzulegen und galant über das Eis zu gleiten.

Die sichtbare Freude der Fünftklässlerinnen und Fünftklässler am Ende des Tages verriet: Der winterliche Ausflug war ein voller Erfolg.

Poesie-Werkstatt mit POEDU

Poesie-Werkstatt mit POEDU

„Los, Teppich, lass uns zu den Malediven, Kokosnüsse wiegen.“

Kurz vor Weihnachten haben die Fünftklässlerinnen und Fünftklässler in Anlehnung an den Deutschunterricht eine Reise in das Land der Poesie unternommen. Unter der Leitung von Johanna Hansen und Christian Ingenlath vom POEDU-Team haben sie in einer eintägigen Werkstatt einen imaginären Teppich zu sieben Zielen ihrer Wahl fliegen lassen. Viele trotzten den eisigen Temperaturen außerhalb des Klassenraums und wählten warme Urlaubsziele für ihr Gedicht. Andere steuerten Fantasieziele wie den Mars oder das Innere einer Uhr an.

Zum krönenden Abschluss trauten sich einige Dichterinnen und Dichter sogar, ihre Teppiche im Rahmen einer Lesung vor eingeladenen Familienmitgliedern in der Aula fliegen zu lassen. Trotz großer Nervosität im Vorfeld war die von viel Applaus begleitete Präsentation ihrer eigenen Gedichte ein gelungener Schlusspunkt der Poesiereise mit POEDU.