Alle helfen mit!

Alle helfen mit!

Vor einigen Tagen startete die Schülervertretung der Gesamtschule Mittelkreis einen Spendenaufruf für die ukrainischen Kinder und Jugendlichen.

Die Spenden, die dabei dank der Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte sowie Mitarbeitenden innerhalb kürzester Zeit zusammengekommen sind, haben sämtliche Erwartungen übertroffen. So konnten dem Verein Goch hilft e.V. mehr als zwölf volle Kisten – über 130 Kilo – mit dringend benötigten Hilfsgütern als Zeichen der Solidarität zum Weitertransport übergeben werden.

Überwältigt von der Hilfsbereitschaft bedanken wir uns nicht nur bei der Schulgemeinschaft für ihre Mithilfe, sondern auch bei dem Verein Goch hilft e.V. für die Zusammenarbeit.

 

Eure SV

Spendenaufruf der SV für die Kinder der Ukraine

Seit einigen Wochen hält der Krieg in der Ukraine nicht nur die ganze Welt, sondern auch die Schülerinnen und Schüler sowie die Lehrkräfte unserer Schule in Atem. Auch uns, die Schülervertretung, lässt das Leid der Menschen nicht mehr los.

Als Zeichen unserer Solidarität und unseres Mitgefühls wollen wir daher gemeinsam mit dem Verein Goch hilft e.V., der den Transport von Hilfsgütern in die Ukraine organisiert, in Form einer Spendenaktion aktiv Hilfe leisten, um die Lebensumstände der ukrainischen Kinder und Jugendlichen ein Stück weit zu verbessern. Damit wir dieses Ziel erreichen können, benötigen wir jedoch eure Mithilfe!

Nach Rücksprache mit dem Verein Goch hilft e.V. hat sich ergeben, dass die folgenden Dinge derzeit dringend benötigt werden:

  • Kinderzahncreme und Kinderzahnbürsten
  • Malbücher und Stifte
  • Süßigkeiten oder Lebensmittel, die lange haltbar sind und leicht aus der Hand gegessen werden können (z.B. Zwieback, Minisalami und Schokoriegel).

Wenn ihr an der Spendenaktion teilnehmen möchtet, könnt ihr am Dienstag, den 05. April, die oben aufgelisteten Artikel für die ukrainischen Kinder und Jugendlichen abgeben. Um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten, bitten wir euch, eure Spenden zu den angegebenen Zeitfenstern in das Selbstlernzentrum zu bringen:

  • Jahrgang 5, 6, EF: 2. Stunde
  • Jahrgang 7, 8, Q1: 3. Stunde
  • Jahrgang 9, 10, Q2: 4. Stunde

Lasst uns – als Schulgemeinschaft – den betroffenen Familien ein wenig Hoffnung schenken!

 

Eure SV

 

NRW-Landtagswahl: Schüler diskutieren mit Spitzenpolitikern bei „Deine Stimme zählt“

Am 30. März 2017 stellten sich 90 Minuten lang die Spitzenkandidaten der Parteien für die Landtagswahl in NRW bei der RP-Aktion „Deine Stimme zählt“ den Fragen von Schülerinnen und Schülern. Zwei jugendliche Moderatoren diskutierten vor mehr als 300 geladenen Gästen im Düsseldorfer Apollo Varieté mit Christina Kampmann (SPD, NRW-Jugendministerin), Armin Laschet (CDU, NRW-Vorsitzender), Sylvia Löhrmann (GRÜNE, NRW-Schulministerin), Christian Lindner (FDP, Bundesvorsitzender), Özlem Demirel (LINKE, NRW-Spitzenkandidatin) und Patrick Schiffer (PIRATEN, Bundesvorsitzender). Das Ergebnis war eine spannende und aufschlussreiche Diskussion. Als Vertreter unserer SV waren Vera Diedenhofen, Jonas Bruns, Lea Garmer und Matthias Korgel vor Ort.

SV-Tag

​“Deine Stimme zählt“

Vera Diedenhofen und Jonas Bruns vertreten als Abgeordnete unsere Schule bei dem Projekt der Rheinischen Post „Deine Stimme zählt“ .  (https://www.rp-online.de/nrw/landespolitik/deine-stimme/)
Bei diesem Projekt geht es darum, dass teilnehmende Schulen in NRW miteinander um die Vergabe zweier Schülerministerposten konkurrieren. Die erfolgreiche Schule stellt zwei Schüler oder Schülerinnen, die dann mit Landespolitikern in Duisburg ins Gespräch kommen können. Um diese Posten zu gewinnen, muss unsere Schülervertretung eine Art Wahlwerbespot drehen, in dem unsere Kandidatinnen und Kandidaten sich und ausgewählte Themen vorstellen, die aus Sicht Jugendlicher in die Landespolitik getragen werden sollen.

Für die Auswahl dieser Themen befragten die Klassensprecherinnen und Klassensprecher ihre Klassen nach Problemen und Ideen, die dringend von der Landespolitik in den Blick genommen werden sollten.

Anschließend nahmen sie sich einen ganzen Tag Zeit, um in altersgemischten Gruppen von Jahrgangsstufe 5 bis 13 zu recherchieren und diskutierten.
Schließlich wurden die Themen „Plastikmüll“, „Digitalisierung“ und  „Lebenspraxis von Unterrichtsinhalten“ ausgewählt. Ab jetzt heißt es für den Schülerrat, die vielen guten Ideen filmisch und kreativ umzusetzen. Wir halten euch auf dem Laufenden…

Eure Schülervertretung

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen