Vorlesewettbewerb der 6. Klassen

Am vergangenen Donnerstag fand an der Gesamtschule Mittelkreis der Schulentscheid des diesjährigen Vorlesewettbewerbs statt. Nachdem zuvor jede Klasse eine Mitschülerin oder einen Mitschüler für die Teilnahme am Schulentscheid ermittelt hatte, traten nun die jeweils Besten aller fünf Klassen gegeneinander an.

In der ersten Runde lasen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer einen Abschnitt aus einem Buch ihrer Wahl. Schon hier zeigte sich, dass es ein spannender Wettbewerb werden würde, weil alle fünf auf hohem Niveau lasen und nur wenige Fehler machten. In der zweiten Runde mussten die Kandidatinnen und Kandidaten dann aus einem unbekannten Buch lesen. Jetzt wurde der Wettbewerb noch einmal besonders spannend, denn die ausgewählten Abschnitte waren wirklich kompliziert und enthielten viele Fremdwörter. Doch auch diesmal lasen unsere Vorleserinnen und Vorleser wirklich überzeugend.

Nachdem sich die Jury intensiv beraten hatte, stand schließlich Jakob Spandern aus der 6b als Schulsieger fest. Den zweiten Platz belegte Meike Schulz aus der Klasse 6d, Drittplatzierter wurde Sebastian Sanai-Shishvan aus der 6c. Alle Teilnehmer erhielten einen Preis als Belohnung für ihr Engagement.

Wir wünschen unserem Schulsieger Jakob viel Erfolg für die nächste Runde, den Regionalentscheid Anfang 2018.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen