Aktualisierte Hinweise zum Ablauf der Videokonferenzen finden Sie am Ende dieses Artikels.

Dass Schulen regelmäßig Alarmproben durchführen, um zu überprüfen, wie gut die im Brandfall notwendigen Abläufe funktionieren, ist selbstverständlich. Doch auch die Abläufe für andere Krisensituationen sollten natürlich so eingeübt werden, dass sie im Ernstfall möglichst reibungslos funktionieren.

Völlig einleuchtend ist daher die Idee, einen Probe-Lockdown durchzuführen, um auch in der Corona-Krise für alle Eventualitäten gewappnet zu sein. Daher machten sich die zuständigen Gremien unserer Schule direkt an die Arbeit, um die entsprechenden Vorbereitungen in die Wege zu leiten. Der Eilausschuss der Gesamtschule Mittelkreis stimmte dem entsprechenden Vorschlag einstimmig zu, sodass nun am Donnerstag, dem 19. November einmalig ein Probe-Lockdown durchgeführt wird. So können wir erkennen, welche Abläufe bereits gut funktionieren und in welchen Bereichen noch Entwicklungsbedarf besteht.

Die Schülerinnen und Schüler kommen an diesem Tag nicht zur Schule, sondern bleiben zu Hause und nehmen von dort am Unterricht teil. Der Distanzunterricht findet dann nach dem regulären Stunden- und Zeitplan des Präsenzunterrichts über das in unser Lernmanagement-System Moodle integrierte Videokonferenzprogramm BigBlueButton statt.

Der Ablauf des Probe-Lockdowns in Kürze:

  • Alle Schülerinnen und Schüler sowie alle Lehrerinnen und Lehrer bleiben am 19. November zu Hause.
  • An die Stelle des Präsenzunterrichts tritt der Distanzunterricht nach dem regulären Stunden- und Zeitplan.
  • Startpunkt aller unterrichtlichen Aktivitäten sind die Kurse der einzelnen Fächer beziehungsweise Klassen in unserem Lernmanagementsystem Moodle.
  • Alle Unterrichtsstunden werden nach unten aufgeführtem Zeitplan mit einer Videokonferenz über das Videokonferenzprogramm BigBlueButton begleitet.
  • Sollte eine Unterrichtsstunde ausfallen müssen, wird dies im Moodlekurs des Unterrichts mitgeteilt.
  • Erkrankte Schülerinnen und Schüler melden sich wie gewohnt in der Schule krank.

Leider kann uns das zuständige Rechenzentrum für diesen Tag keine ausreichenden Kapazitäten für alle Schülerinnen und Schüler gleichzeitig zur Verfügung stellen. Um sicherzustellen, dass in allen Lerngruppen zumindest ein Teil jeder Unterrichtsstunde als Videokonferenz erfolgt, gilt für die Nutzung des Videokonferenzprogramms BigBlueButton der folgende Zeitplan:

 

Jahrgang 5 und 6Jahrgang 7 und 8Jahrgang 9 und 10
1. Stunde07:50 – 08:0308:05 – 08:1808:20 – 08:35
2. Stunde08:55 – 09:0809:10 – 09:2508:40 – 08:53
3. Stunde10:15 – 10:3009:45 – 09:5810:00 – 10:13
4. Stunde10:35 – 10:4810:50 – 11:0311:05 – 11:20
5. Stunde11:50 – 12:0312:05 – 12:2011:35 – 11:48
6. Stunde12:55 – 13:1012:25 – 12:3812:40 – 12:53

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen