Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler der 4. Klasse,

die Terminbuchung zur Anmeldephase hat begonnen.

Wir möchten zunächst darauf aufmerksam machen, dass alle Kinder des 4. Jahrganges der abgebenden Grundschulen unserer Zweckverbandsgemeinden Bedburg-Hau, Weeze, Kevelaer, Kalkar, Uedem und Goch die Möglichkeit haben, sich an unserer Schule anzumelden, auch wenn inzwischen andere Gesamtschulen gegründet wurden.

Folgende Schritte sind notwendig:

Schritt 1: Terminbuchung zu einem Anmeldegespräch in der Gesamtschule Mittelkreis über unser Buchungsportal und Angabe aller abgefragten Daten.

Schritt 2: Mit Ihrem Kind zum vereinbarten Termin zum Anmeldegespräch in die Schule kommen.

Schritt 1: Terminbuchung

Hier gelangen Sie zum Online-Buchungsportal. Bitte geben Sie alle notwendigen Informationen, die abgefragt werden, ein und senden die Terminbuchung ab. Sie erhalten eine Bestätigungsmail und können ggf. einen gebuchten Termin wieder stornieren. Die Anmeldegespräche finden in der Zeit vom 1. bis zum 3. Februar 2021 statt.

Hier geht es zur Buchung:

bildschirmfoto-2016-11-29-um-13-43-40

Schritt 2: Anmeldegespräch

Zum Anmeldegespräch bringen Sie bitte folgende Unterlagen mit:

  • Kopien der letzten beiden Zeugnisse (3. Schuljahr – 2.Halbjahr und 4. Schuljahr – 1. Halbjahr),
  • Kopie der Bestätigung der Schulformempfehlung für die weiterführenden Schulen (erhalten Sie mit dem Grundschulzeugnis)
  • Kopie der Geburtsurkunde,
  • alle Anmeldescheine der Kommunen im Original (erhalten Sie mit dem Grundschulzeugnis),
  • einen Nachweis über bestehenden Masern-Impfschutz (z. B. Impfausweis oder ärztliches Zeugnis).

Unmittelbar vor dem Anmeldegespräch nehmen wir ein Foto Ihres Kindes für den Schulausweis auf. Alternativ können sie auch ein Passbild per Mail an ausweis@ge-mittelkreis.de schicken.

Ablauf der Anmeldegespräche


Bitte melden Sie sich mindestens 15 Minuten vor Ihrem Termin im Sekretariat. Nachdem Sie alle Unterlagen abgegeben haben, werden Sie mit Ihrem Kind zu einem persönlichen Gespräch mit einem Mitglied der Schulleitung geleitet.


Die Zu- bzw. Absage wird Ihnen schnellstmöglich postalisch zugesandt.